Dr. phil Elena Smirnova

Elena Smirnova

Germanistische und Angewandte Sprachwissenschaft

 

Elena Smirnova

Seit August 2016 bin ich Professorin für Deutsche Sprachwissenschaft am Deutschen Institut der Universität Neuchâtel.

Davor war ich akademische Rätin am Deutschen Seminar der Leibniz Universität Hannover. Ich hablilitierte im April 2016 (venia legendi: Germanistische Sprachwissenschaft) mit einer Arbeit zu synchronen und diachronen Aspekten von Komplementsätzen des Deutschen.

Bis Januar 2009 habe ich im Forschungsprojekt 'Evidentialitätsmarker im Deutschen' mitgearbeitet.

Ich promovierte 2006 in der Germanistischen Linguistik mit der Arbeit 'Die Entwicklung der Konstruktion würde + Infinitiv im Deutschen'.

Zu ihren Hauptarbeitsgebieten gehören: Grammatik, Grammatikalisierung, Sprachwandeltheorie, diachrone Linguistik des Deutschen, Pragmatik, Evidentialität, Modalität, Semiotik, kognitive Grammatik.